Tipps zur Freude an Bienenwachs-Kerzen

Bienenwachs-Kerzen sind etwas ganz Besonderes.

Kerzen

Bienenwachs ist der natürlichste und auch teuerste Rohstoff bei der Herstellung von Kerzen.

Industriell hergestellte Bienenwachskerzen werden in großen Supermarktketten für kleines Geld angeboten. Diese sind jedoch mit einer liebevoll handgemachten Kerze nicht zu vergleichen.

Doch was ist der Unterschied? Bei der industriellen Kerzenherstellung wird das Wachs mit sehr hoher Temperatur und Druck aus den Waben gewonnen. Dadurch gehen sowohl die Farbe als auch der natürliche Duft verloren. Sowohl die Farbe und auch der Duft werden dann wieder zugesetzt. Deswegen riechen diese Kerzen so unnatürlich. Erkennen kann man die industriell gefertigten Kerzen an dem unnatürlichen Glanz und dem süßen Geruch.

Verbringen Sie viele gemütliche Stunden mit Ihrer Kerze und denken Sie mit liebevoller Achtsamkeit an die Wunder der Natur und die vielen fleißigen Bienen.

Mit ein paar Tipps helfen wir Ihnen dabei.

  • Sie erhalten Ihre Bienenwachs-Kerze im Weck Glas zusammen mit einem Weck Deckel.

Vorsicht, die Gläser werden sehr heiß! Berühren Sie das Glas während des Brennens nicht.

Stellen Sie die Kerze im Glas auf eine hitzebeständige Oberfläche – das Weck Deckelchen eignet sich dafür perfekt.

  • Stellen Sie die Kerzen an einem windfreien Ort auf.

Bei Luftzug fängt die Flamme zu flackern an und rußt dadurch.

  • Die Flamme löschen Sie idealerweise mit einem Kerzenlöscher.

Achtung, keines Falls den Weck Glas Deckel zum Löschen verwenden (Deckel auf das Glas mit der brennenden Kerze setzen). Es entsteht unschöner schwarzer Ruß und vor allem könnte das Kerzen Glas bersten.

  • Falls Sie dennoch Ruß am Glas haben, wischen Sie ihn mit einem feuchten Papiertuch ab. Ruß entfernt sich leichter, wenn das Glas noch warm ist.
  • Halten Sie das flüssige Wachs frei von Verunreinigungen (Dochtreste, Streichhölzer, etc.).
  • Der Docht ist die „Seele“ der Kerze. Pflegen Sie Ihn. Die ideale Dochtlänge ist maximal ½ cm. Wenn der Docht zu lang wird (mehr als 2 cm), wird auch die Flamme zu hoch. Löschen Sie die Flamme, kürzen Sie den Docht und zünden Sie die Kerze erneut an.

Merken